Peter O'Neill über den deutschen Marketing Automation-Markt

2013- Das Marketing Automation Jahr in Europa

Mit diesem Beitrag von Peter O’Neill, Vizepräsident und leitender Analyst bei Forrester, beginnt eine neue Serie an Gastartikeln, die voraussichtlich einmal monatlich auf diesem Blog veröffentlicht werden und sich mit Themen rund um Lead Management, Marketing Automation und Inbound Marketing befassen. Am 2.4.2013 erfahren Sie von Martha Rzeppa, Account Director bei Velocity, mehr zum Thema Content Marketing.

Peter O’Neill über den Marketing Automation-Markt

In meinem ersten Gastbeitrag auf dem ec4u marketing experts Blog möchte ich Ihnen exklusive Details  über den deutschen Marketing Automation Markt mitteilen, die Daten sind aus  einer Umfrage, die Teil meines Berichts “European B2B Marketers Will Invest In Automation In 2013” sind, der bald veröffentlicht werden wird.  Der Report wird zwei Umfragenteile mit Forrester Kunden enthalten:

  1. Daten aus Q4 2012 aus den USA und einer Onlineumfrage über Taktiken und Richtgrößen im europäischen B2B Marketing.
  2. Eine aktualisierte Version unserer Liste von innovativen Marketing Automation Anbietern mit Hauptsitz in Europa.

Einige der führenden Marketing Automation Anbieter mit denen wir in Kontakt stehen, waren nicht überzeugt, ernsthaft in Europa Fuß zu fassen, da sie der Meinung waren, dass Unternehmen dort erst sehr spät Marketing Automation implementieren. Wir haben nun gute Neuigkeiten für sie: Die Zeit ist gekommen, mehr Präsenz in Europa zu zeigen! Unsere Umfrage hat gezeigt, dass die Investitionsrate in Europa in 9 von 10 gefragten Marketing Automation Kategorien höher ist als in den USA.

Das sind wirklich großartige Neuigkeiten. Zum Teil verdanken wir dies der Marketingarbeit von Anbietern wie Eloqua, HubSpot, Lithium, und Neolane, ebenso wie den Leistungen von europäischen Anbietern wie Alterian (jetzt Teil der SDL), Copernica, eCircle (jetzt Teil von Teradata), Searchmetrics, Sitecore, und Weloroi. Auch Marketo veranstaltet nun Events in (Kontinental-) Europa. Diese Ergebnisse zeigen, dass die europäischen B2B Marketer verstanden haben, dass sich etwas ändern muss: In den Gesprächen, die Forrester mit europäischen Kunden im Jahr 2012 durchgeführt hat, ging es vor allem um die Rolle der Marketer innerhalb ihrer Unternehmen, und um die Bedeutung von digitalem Marketing. Zudem war der Wandel von der Lead Generierung zum Lead- to- revenue Management Thema der Diskussion.

Marketing-Unterschiede zwischen USA und Europa

Allerdings gibt es einen klaren Unterschied zwischen den USA und Europa: Während die nordamerikanischen Marketer sich mehr auf die Nachfrage Generierung und den Vertrieb konzentrieren, sind die europäischen Marketer gleichermaßen auf Loyalty- und Relationship- Marketing fokussiert.

Diese Darstellung zeigt die prozentuale Summe all derer, die die Einführung einer solchen Technologie planen, oder ihr System dahingehend aufstocken wollen. Die Werte basieren auf den Antworten von 27 Befragten in Deutschland und spiegeln ziemlich genau das europäisches Bild.

Content management 40% Social media listening platform 48%
CRM 62% Sales enablement platform 48%
PRM 68% Community platform 42%
Lead management automation 56% Email marketing platform 48%
Marketing resources management 52% Business data management/sourcing services 48%

Egal ob Sie ein B2B Marketer oder ein Marketing Automation Anbieter sind, diese Neuigkeiten sind großartig. Als Käufer haben Sie nun etwas, um Ihr Automation- Budget zu rechtfertigen. Wenn Sie zudem Forrester- Kunde sind, erhalten Sie weitere Vorteile in Form von Reports in unserem Lead-to-revenue management (L2RM) playbook, an dem wir dieses Jahr arbeiten, um Ihre Projekte zu optimieren (wie immer macht Technologie dabei nur ein Drittel aus).
Sind Sie hingegen Anbieter, wissen Sie nun: es gibt ihn, den deutschen Markt für Ihre Produkte! Und meine Erfahrung sagt mir, dass man diesen Markt nicht eröffnen kann, ohne dass auch einige Partnerschaften dort entstehen.

Deutsche Marketer haben Probleme mit Content Marketing

Zuletzt noch einige andere Zahlen aus unserer Umfrage: Deutsche B2B Marketers haben mit dem Content Marketing als Methode Probleme: So haben 44% Schwierigkeiten, die richtigen Kunden/ Interessenten für ihre Inhalte zu gewinnen, während 19% der Befragten anführen, dass ihnen das Entwickeln einer Content-Strategie am meisten Probleme bereiten wird.

Über Peter O’Neill

Peter O’ Neill ist Vice President, Principal Analyst und Research Team Lead bei Forrester und befasst sich dort in erster Linie mit B2B Demand Generation und Channel Marketing. Er hat bereits mehr als 50 Umfragen – Dokumente über verschiedene B2B Marketing Themen verfasst und kennt sich mit allen industrierelevanten Themen, den europäischen IT Markt betreffend,  bestens aus. Regelmäßig veröffentlicht Peter O’Neill Beiträge auf seinem englischsprachigen Forrester Blog.

Wie bringen Sie Ihren Content an Ihre Leads und Kunden? In unserem Whitepaper zum Thema Marketing Automation erfahren Sie es.

Jetzt Whitepaper anfordern

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.