5 Gründe für Marketing Automation

Sie spielen schon länger mit dem Gedanken ein Marketing Automation System in Ihrem Unternehmen einzuführen, bisher fehlten Ihnen aber die entwaffnenden Argumente, die auch den letzten Entscheidungsträger überzeugen würden? Probieren Sie es mal damit:

Eine Marketing Automation-Strategie macht Marketing messbar

Vor einigen Jahren war es noch so, dass man im Marketing etwas abseits vom zentralen Geschehen vor sich hin werkelte und allenfalls als Organisierer von ein paar Messen und der jährlichen Weihnachtskartenaktion wahrgenommen wurde. Man gehörte zwar zum Team dazu, war aber in den Augen des Vertriebs immer nur Kostenträger. Keiner wusste so recht was man machte und welchen Erfolg die diversen Marketingaktionen einbrachten.

Mit Hilfe von Marketing Automation können Sie Ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg dokumentieren und den Erfolg von einzelnen Kampagnen oder der Leadgewinnung auf den EURO genau und bis zum Abschluss hin verfolgen. Der erzielte ROI kann dabei auf einzelne Maßnahmen herunter gebrochen werden und ist durch und durch transparent. Und was erfreut einen mehr, als eindeutige Zahlen, die beweisen, dass durch Marketingmaßnahmen kein Geld zum Fenster hinausgeworfen wurde?

Marketing Automation bringt Marketing und Vertrieb an einen Tisch

Die Grabenkämpfe zwischen Marketing und Vertrieb gibt es wohl in jedem Unternehmen. In Eintracht am selben Ziel zu arbeiten erweist sich regelmäßig als große Herausforderung. Jeder hält sich für unersetzlich und den anderen als notwendiges Übel. Dabei können sie ganz sicher sein: Keiner kann ohne den anderen existieren und alle profitieren voneinander.

Es geht um das Gemeinsame, nämlich die Identifizierung von Umsatzchancen und den damit verbundenen Abschluss. Nur wenn beide Abteilungen an einem Strang ziehen, erzielen sie geschäftsfördernde, statt schädigende Ergebnisse.

Eine Marketing Automation Plattform mit den passenden Prozessen, Methoden und Werkzeuge bietet eine gute Grundlage zur Abstimmung und Zusammenarbeit. Das Ergebnis sind gut qualifizierte Leads, die kaufbereit an den Vertrieb übergeben werden können – anhand von GEMEINSAM definierten Kriterien.

Mehrwert durch Profiling bieten

Herauszufinden was Ihre Interessenten und Kunden wirklich interessierte war bisher immer eine kleine Gradwanderung. Durch „Try and Error“ kommt man nur langsam voran und verliert unterwegs viele potentielle Kunden durch die falsche Ansprache. In der „Marketing Automation“ erlaubt „Progressive Profiling“ die langsame, aber kontinuierliche Entwicklung von Interessenten entlang des Kaufprozesses.

Mit Hilfe von dynamischen Web-Formularen erhalten Sie sukzessive alle notwendigen Informationen über Ihre Interessenten, um sie zu bewerten und entweder an den Vertrieb weiterzugeben oder noch weiter im Marketing zu betreuen. Als zusätzliches Feature bietet ein „Subscription Center“ dem Kunden die Möglichkeit individuell auszuwählen mit welchen Informationen er in welcher Häufigkeit versorgt werden möchte (Relevanz!).

Marketing Automation liefert vorqualifizierte Leads

Die „Haupteinnahmequelle“ für Leads stellen bis heute Messen dar, wobei die Qualität sicher variiert. Durch Marketing Automation erhalten Sie nicht unbedingt mehr, sondern auch besser vorqualifizierte Leads, also „Qualität statt Quantität“.
Durch die Webtracking Werkzeuge in Verbindung mit den verschiedenen Methoden zur Konvertierung sind Sie in der Lage individuelle Profile Ihrer Interessenten und Kunden zu erstellen und sie so innerhalb des Verkaufstrichters weiterzuentwickeln.

Marketing Automation steigert den Umsatz und spart Kosten

Dadurch, dass Marketing und Vertrieb als Team auf ein Ziel hinarbeiten und den Interessenten gemeinsam auf dem Weg durch den Verkaufstrichter begleiten, sind Prozesse deutlich besser aufeinander abgestimmt. Durch erprobte Methoden und Werkzeuge lassen sich Kundendaten gezielter sammeln. Durch Persona-Konzepte lassen sich Kunden und Interessenten gezielter ansprechen und mit relevanten Inhalten versorgen, um Ihnen den Entscheidungsprozess und die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Das Ergebnis stimmt: Der Vertrieb erhält Leads mit einem hohen Maß an Kaufbereitschaft, die bestens über das Unternehmen und seine Produkte Bescheid wissen und so gerne und deutlich schneller dazu bereit sind einen Kauf abzuschließen. Wer Marketing Automation optimal und effizient einsetzt kann mit einer Umsatzsteigerung von bis zu 417 Prozent rechnen. (Quelle: OpFocus Inc. 2011)

Bessere Leads für Ihr Vertriebsteam? Kein Problem mit den Tipps aus unserem Leitfaden.

CTA Leitfaden jetzt anfordern

*Beitragsbild: Dominik Pöpping/pixelio

1 Antwort
  1. Robert
    Robert says:

    Hi Reinhard, danke für den interessanten Artikel.
    Passend zu deinem Artikel zeigen wir in unserem aktuellen Blogeintrag 5 Marketing Automationen auf, die unserer Meinung nach jedes Unternehmen durchführen sollte. Zusammen mit deinen 5 Gründen haben wir dann genug Argumente für die Einführung zusammen 😉

    http://www.lianatech.de/neuigkeiten/liana-technologies-hints-and-tips-tipps-und-tricks/tipp/5-marketing-automationen-die-jedes-unternehmen-durchfuhren-sollte.html

    Beste Grüße
    Robert

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.