Einträge von Juliane Waack

Warum Branding und Kundenzentrierung sich nicht ausschließen

„Weg vom Produkt, hin zum Kunden“, diesen Spruch könnte ich mir mittlerweile auf mein Kopfkissen sticken, denn je selbstständiger der Kunde im Kontext der Digitalisierung wird, desto wichtiger ist es, ihn direkt anzusprechen. „Nachdem Suchmaschinen vertrauensvoller sind als die klassischen Medien, werden Brands nicht mehr als die Summe ihres Marketings verstanden, sondern als Summe ihres […]

Hauptsache digital: Vergessen Sie die Kundenerlebnisse nicht

Stellen Sie sich vor, Ihre Reisekostenabrechnung im Unternehmen wird digitalisiert und Sie müssen dennoch das Dokument ausdrucken, unterschreiben und zusätzlich an die Personalabteilung schicken – ist das wirklich die Digitalisierung, von der wir alle träumen? Eine der größten Herausforderungen bei der Digitalisierung ist nicht das mangelnde Angebot (denn Anwendungen, Endgeräte und Systeme gibt es genug), […]

Ruiniert die Digitalisierung das Marketing?

Thomas Koch schreibt in seiner aktuellen WiWo Marketing-Kolumne, dass die Digitalisierung ein Krampf für jeden Marketing-Experten darstellt. Aber hat er damit Recht oder fehlt dem Marketing nur etwas, um mitzuhalten? Zu viele Trends verkomplizieren das Marketing Insbesondere die stetig fluktuierenden Trends werden von Koch als problematisch beschrieben, da die Kostenoptimierung in der Branche schlimm genug […]

Was Marketing vom Fußball lernen kann: Die Spielanalyse

Immer mehr Vereine nutzen Softwarefür die Spielanalyse. Dabei gelingt ein objektiver Blick auf Dinge, die im Gewirr des Trainings ansonsten untergehen können. Wie oft jeder einzelne Spieler im Ballbesitz ist, wie schnell er läuft, wie viel, wie viele Zweikämpfe er eingeht, gewinnt und verliert und wie oft der Ball in der gegnerischen oder eigenen Hälfte […]

Was Marketing von Fußball lernen kann: Am Ball bleiben

Der springende Punkt ist der Ball (Dettmar Cramer) Eine gute Mannschaft, hat immer ein Auge auf dem Ball, aber nicht nur eins, sondern so viele, dass das Abspiel funktioniert und der Schuss zum Kollegen nicht ins Leere geht. Doch wenn es um die Kundenreisen im Marketing geht, fällt der Kunde oft aus Workflows heraus. Sei […]

Was Marketing vom Fußball lernen kann: Teamwork gewinnt

Ich brauche keine zwei Tore zu schießen, um glücklich zu sein. Ich bin glücklich, wenn ich zwei Tore vorbereite.“ (Mesut Özil, mopo.de) Nach dem WM-Sieg 2014 gab es keine einzelnen Superstars, die verantwortlich waren, sondern das Teamwork einer Mannschaft, die auf dem Spielfeld perfekt miteinander koordiniert war. Der Fußballstar, wie es ihn noch vor 10, […]

Was Marketing von Fußball lernen kann: Schönes Spiel – schöne Taktik

Schöner Fußball sieht mühelos und spontan aus, doch dahinter stecken ausgeklügelte Routinen, eine perfekte Zusammenarbeit und genug Kontrolle, um auch mal auszuscheren – Marketing kann davon so einiges lernen. Für mich ist Bastian Schweinsteiger ein großer Stratege. So wie ein Filmregisseur sein Drehbuch hat, hat Bastian Schweinsteiger seinen Matchplan. (Jupp Heynckes, Fußballtrainer) Wenn etwas einfach […]