inbound

Hubspot Inbound Report: 5 Tipps für Ihr Marketing

Mit mehr als 4500 Experten aus dem Vertrieb und Marketing weltweit bietet Hubspots „State of Inbound“ einen ziemlich überzeugenden Überblick über den Status quo von Inbound-Strategien in Unternehmen. Doch was können wir daraus lernen?

Inbound Marketing für Unternehmen: Das sind die Vorteile

Eins ist klar: wer Inbound Marketing betreibt, punktet in nahezu allen Disziplinen gegenüber den Outbound-Unternehmen.

  • Inbound-Unternehmen bewerten Ihre Marketing-Erfolge vier Mal erfolgreicher als Outbound-Unternehmen.
  • Inbound-Praktiken konnten insgesamt mehr qualitativ hochwertige Leads generieren als Outbound-Praktiken (67% vs. 16%).
  • Inbound-Unternehmen haben ein besseres Arbeitsverhältnis zwischen Vertrieb und Marketing.
  • Inbound-Unternehmen schreiben durchschnittlich längere Blogposts, was zumindest aus Google-Sicht ein besseres Ranking nach sich zieht.

5 Tipps für eine effektivere Marketing-Strategie

  1. Konversionen statt Generierung

Klasse statt Masse heißt es so schön im Volksmund und die Mehrheit der Marketer stimmt damit überein. Zwar spielt das Generieren von Webseiten-Traffic sowie vielen vielen Leads immer noch eine große Rolle, gleichzeitig planen 77% aller Inbound-Unternehmen, vermehrt die Lead-Konvertierung anzugehen. Und auch wenn es noch nicht ganz ideal ist: mit 46% erhält auch das Thema Retention (Umsätze durch Bestandskunden) ein wenig mehr Beachtung.

  1. SEO spielt wieder eine Rolle

Während SEO in den letzten Jahren immer wieder totgesagt wurde, scheint es mittlerweile eine Art Renaissance zu erleben. Das jedoch nicht mit den klassischen Methoden (die teilweise enorm veraltet sind, aber dazu vielleicht in einem anderen Blogpost mehr), sondern mit neuen Content-orientierten Strategien, was sich auch darin zeigt, dass 69% aller Inbound-Unternehmen organischen Traffic sowie SEO optimieren wollen und kurz dahinter 66% an der Produktion guter Bloginhalte arbeiten.

  1. Service Level Agreements ernst nehmen

Vertrieb und Marketing – eine Geschichte voller Missverständnisse (wir schrieben hier bereits darüber). Viele dieser Missverständnisse können jedoch alleine schon durch den effektiven Einsatz von Übereinkünften zur Lead-Qualität, -Betreuung und zum -Scoring aus dem Weg geräumt werden. 82% der Unternehmen, in denen Vertrieb und Marketing eng mithilfe von SLA zusammenarbeiten, halten ihre Marketing-Strategie für effektiv.

Kein Wunder, immerhin bedeutet eine engere Zusammenarbeit auch, dass das Marketing nicht irgendwelche, sondern die richtigen Leads generieren kann.

  1. Messwerte sind unser Freund und Helfer

Eines der größten Probleme für Marketing ist das Fehlen konkreter Messwerte und zwar nicht nur, um Kampagnen besser auszurichten, sondern auch, um notwendige Budgets zu erhalten. Klar, wer beweisen kann, dass bestimmte (kostspielige) Methoden auch klare Ergebnisse erzielen, der wird eher den Zuschlag erhalten als derjenige, der so ein „Bauchgefühl“ hat.

So werden in Unternehmen mit der Verwendung von ROI (Return on Investment) immerhin 58% der Budget-Entscheidungen für das Marketing aufgrund vergangener Erfolge von Inbound Marketing gefällt. Im Vergleich: nur 24% lassen sich von diesen Erfolgen begeistern, wenn es keine ROI gibt.

  1. Mixed Media wird wichtiger

48% aller befragten Marketer wollen in den nächsten 12 Monaten in YouTube investieren, ganze 39% in Facebook, 33% in Instagram und immerhin noch 15% in Podcasts. Das Fazit dieser Ergebnisse ist klar und unklar zugleich: Content Marketing bewegt sich mit sicheren Schritten vom reinen Text hin zu vielfältigeren Methoden (ohne jedoch den Text zu verlieren, denn Blogs sind laut Umfrage immer noch eines der wichtigsten Marketing-Mittel zur Lead-Generierung).

Unklar ist derweil, ob diese Pläne auch Hand und Fuß haben: erfahrungsgemäß ist der B2C-Markt beim Thema Video sehr viel dankbarer als der B2B-Markt. Hier gilt es also, neue Methoden zu entwickeln, B2B-Videos auch so zu gestalten, dass man sie gerne schaut und teilt (immerhin eine der Grundlagen von YouTube und Facebook).

Sie haben Interesse, das Beste aus Ihrem Marketing herauszuholen? Dann laden Sie sich unser White Paper „Bessere Leads für Ihr Vertriebsteam“ herunter.

CTA jetzt white paper lesen 22px

 

Wir beraten Sie auch gerne, zu den Themen Content Marketing, Lead Management oder Marketing Automation-Strategien (fachlich und technisch). Kontaktieren Sie uns!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.