News, Studien und Trends

Als Beratungsunternehmen für Customer Journey Management, Data Analytics, Service, Marketing und Vertrieb ist die ec4u immer auch an aktuellen Trends, Marktanalysen und Entwicklungen interessiert. Gerade in der Informationsgesellschaft, in der wir leben, ist es daher wichtig, den Stillstand zu vermeiden, indem man die Augen offen hält. Ein kritischer Blick hilft dabei, Buzzwords und Luftschlösser von den realen Innovationsmodellen zu unterscheiden.

Auf unserem Blog wollen wir uns daher mit der Digitalisierung, neuen Geschäftsmodellen und Trends rund um Leads und Kunden auseinandersetzen, indem wir kritisch, offen und neugierig mit den Themen umgehen.

Auf dem ec4u-Blog erfahren Sie:

– von aktuellen Studien und Umfragen und was sie für Ihre Unternehmensstrategien, Marketing, Vertrieb und Service bedeuten.

– wie verschiedene Branchen und Unternehmensmodelle in Deutschland mit der digitalen Transformation umgehen.

– warum nicht jeder Trend sinnvoll für Ihre Geschäftsmodelle sind und mit welchen Methoden man die Spreu vom Weizen trennen kann.

Viel Spaß beim Lesen:

Hinken Banken der Digitalisierung hinterher?

Warum deutsche Banken bei der Digitalisierung straucheln

Manchmal erscheinen die Banken wie Urgesteine, an denen der Zahn der Zeit nicht nagen kann. Doch mit der Digitalisierung kommen auch auf sie etliche Veränderungen zu. 

Bei der digitalen Transformation muss man sich vom Durchschnitt abheben

Die Adobe Digital Marketing Days 2016 im Überblick

(Autorin: Alana Rokus) Auch in diesem Jahr veranstaltete Adobe gemeinsam mit verschiedenen Sponsoren die Digital Marketing Days 2016. Diesmal konnte ich als Associate Consultant der ec4u meine Eindrücke vor Ort sammeln. Die überaus mitreißenden Keynote Speaker beleuchteten das Thema digitale Transformation ganz getreu dem Motto „make big things with small steps“.

Auf zu neuen Ufern – wir ziehen um

Im Zuge der letzten Jahre ist unsere Firma stetig gewachsen und so war es nur eine Frage der Zeit, bis es in den alten Räumen in Oberhaching zu eng wurde. Mit gerade einmal einem Besprechungsraum und stets voll besetzten Arbeitsplätzen, trotz der Tatsache, dass ein nicht gerade kleiner Teil des Teams durch Urlaub und Termine […]