Kunden machen was sie wollen, daher müssen Marketing, Vertrieb und Service enger zusammenarbeiten

Podcast ‚Kunden machen was sie wollen‘: Marketing, Vertrieb und Service vereinen

Unser Chief Digital Officer Reinhard Janning und ich haben uns vor einiger Zeit zusammengesetzt, um uns über die Herausforderung des digitalen Wandels und der Notwendigkeit eines kundenzentrierten Ansatzes für Unternehmen unterhalten. Das Resultat kann man sich in einem dreiteiligen Podcast anhören.

In der ersten Episode unseres dreiteiligen Podcast-Sommerspecials „Kunden machen was sie wollen“ haben wir über die Notwendigkeit von kundenzentrierten Prozessen gesprochen und wie man die Unternehmenssicht und Kundensicht vereinen kann. In der zweiten Episode ging es um  die ganzheitliche Kundenkommunikation auf allen Kanälen, die „Moments that Matter“ für ein zufriedenes Kundenerlebnis und die Notwendigkeit, den Kunden auf seiner gesamten Reise und nicht nur „phasenweise“ zu betrachten und zu betreuen.

Podcast-Episode Drei: Marketing, Vertrieb und Service verschmelzen

In der dritten und letzten Episode unseres Podcast-Specials wollen wir auf die dadurch notwendige Transformation im Unternehmen eingehen. So müssen nicht nur Marketing, Vertrieb und Service verschmelzen, um flexibel auf die Kundenreisen, -wünsche und -anforderungen einzugehen, sondern das gesamte Unternehmen muss sich neu orientieren. Dass das nicht von heute auf morgen möglich ist und warum jeder einzelne Mitarbeiter dabei mitgenommen werden muss, diskutieren wir im Finale von „Kunden machen was sie wollen“. Außerdem überlegen wir, ob das Konzept der Kundenreise (Customer Journey) klassische Konzepte wie den Kundentrichter ersetzt, ergänzt oder völlig neu gedacht werden muss. Wie drastisch ist diese Transformation und wie empfindet Chief Digital Officer diese Herausforderung in seinem beruflichen Alltag?

Themen der Sendung:

  • 00:00 – Intro
  • 02:40 – Marketing und Vertrieb: wo bleibt da der Service?
  • 05:44 – Welche Rolle spielt das Marketing heutzutage in Unternehmen?
  • 09:30 – Wie stellt man sicher, dass der Kunde auf seiner gesamten Kundenreise von Marketing, Vertrieb und Service betreut wird? (Need-Buy-Use-Modell)
  • 14:15 – Ist die Customer Journey (Kundenreise) ein Gegenentwurf zum Kundentrichter?
  • 18:18 – Wie drastisch ist die Transformation zum kundenzentrierten Unternehmen?
  • 23:20 – Frage an Reinhard Janning: wie nimmst ein Chief Digital Officer den digitalen Wandel wahr? (+ Mitarbeiter & Kollegen mitnehmen)
  • 27:26 – Abmoderation

Weiterführende Informationen

Smarketing – Begriffsgeschichte und Erläuterung (LINK via Wikipedia)

Need-Buy-Use-Modell der ec4u im Blogbeitrag „Need Buy Use – warum Kaufphasen für den Kunden flexibel sind“ erklärt. (LINK)

Alle Episoden können Sie auch sofort und direkt auf Soundcloud anhören (und Kommentare hinterlassen, wenn Sie ein Soundcloud-Konto haben). Viel Spaß beim Hören.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.