Beiträge

Share of Wallet vs. Market Share: Näher am Kunden

01Nachdem das Bestandskundenmarketing immer mehr an Bedeutung gewinnt und Methoden wie das Account Based Marketing im B2B-Bereich einzelne Kunden wie individuelle Märkte verstehen, ist es an der Zeit, Marktanteile etwas differenzierter zu betrachten.

5 Gründe für Account Based Marketing

Account Based Marketing (ABM) eignet sich ideal, um individuell mit Bestands- und auch potenziellen Kunden zu kommunizieren und damit die Kundenbindung zu stärken. Zusätzlich können Geschäftsaktivitäten ausgebaut und Marketing- und Vertriebsaktivitäten gezielter in der Bearbeitung von Kunden-Accounts gestaltet werden.

Was Marketing von Fußball lernen kann: Am Ball bleiben

Der springende Punkt ist der Ball (Dettmar Cramer) Eine gute Mannschaft, hat immer ein Auge auf dem Ball, aber nicht nur eins, sondern so viele, dass das Abspiel funktioniert und der Schuss zum Kollegen nicht ins Leere geht. Doch wenn es um die Kundenreisen im Marketing geht, fällt der Kunde oft aus Workflows heraus. Sei […]

4 Gründe warum Bestandskunden besser sind als Neukunden

In meinem Beitrag zum Thema „Kundenbindung“ habe ich bereits von den Vorzügen einer effektiven Retention-Strategie für Bestandskunden geschwärmt, doch für viele Unternehmen nimmt die Akquise immer noch die höchste Stellung im Marketing ein.

Thema Churn: Was lerne ich aus abgesprungenen Kunden?

Nicht jeder neugewonnene Kunde bleibt dem Unternehmen bis ans Ende seiner Tage treu – doch selbst aus einem Kundenverlust kann man einiges lernen.

Kundenbindung: Warum Retention wichtig ist

In einem Gründerszene-Artikel aus dem Jahr 2014 blamierte sich ein angeblicher Marketing-Experte mit einem Ratgeber-Beitrag, indem er stolz verkündete, mit etwas Budget hunderttausende neue Facebook-Follower erlangt zu haben.