Bringen Sie Marketing und Vertrieb zusammen

Wie Sie das Feuer zwischen Marketing und Vertrieb entfachen

Wie kann das Feuer zwischen Marketing und Vertrieb wieder entfacht werden? Wie können sich diese beiden Parteien annähern und gemeinsam zusammenarbeiten? In dem Webcast„Das perfekte Valentinsgeschenk vom Marketing an den Vertrieb“ von John Sweeney und seinem Gast Renee Chemel werden diese Fragen gestellt und beantwortet. Eine Zusammenfassung.

Marketing und Vertrieb: warum klappt es nicht?

Zunächst stellt sich die Frage, warum die Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb oftmals so schlecht funktioniert. Meist wirft der Vertrieb dem Marketing vor, es würde nicht genügend oder nicht die richtigen Leads generieren, während das Marketing über fehlende Follow-Ups der Leads auf Seiten des Vertriebs klagt.

Hinzu kommt die Tatsache, dass der Vertrieb häufig nicht über alle vom Marketing bereitgestellten Inhalte informiert ist, oder diese nicht passend für seine Verkaufschancen findet. Hier mangelt es jedoch meist an der Kommunikation zwischen beiden Parteien und das Marketing weiß oftmals nicht, dass der Vertrieb nicht zufrieden ist, oder dass er die jeweiligen Inhalte nicht findet.

Deshalb ist es wichtig, dass Marketing und Vertrieb zueinander finden und diese Lücken und Probleme ein für alle Mal beheben.

Vertrieb und Käufer verändern sich

Zusätzlich zu diesen, nennen wir sie mal Kommunikationsschwierigkeiten, hat sich auch ein Wandel in der Geschäftswelt vollzogen. Der Vertrieb verändert sich, wird immer mehr zu einem Informator, der den potentiellen Käufer während seiner Kaufentscheidung unterstützt. Und es ist in erster Linie Aufgabe des Marketings die benötigten Inhalte dafür zur Verfügung zu stellen.

Doch nicht nur der Vertrieb, sondern auch der Kunde selbst verändert sich. Aufgrund der quasi unendlichen Möglichkeiten sich online, natürlich aber auch offline, über Produkte und Dienstleistungen zu informieren, weiß der Käufer bereits mehr über ein bestimmtes Thema, bevor er mit einem Unternehmen in Kontakt tritt.

Aufgabe des Vertriebsteams ist es nun den Interessenten auf seiner Wissensstufe abzuholen und ihn weiterhin mit relevanten Inhalten zu unterstützen. Dabei sollten diese Inhalte vor allem Mehrwert bieten und zur richtigen Zeit an den richtigen Interessenten versendet werden.

Doch was macht die perfekte Beziehung zwischen Marketing und Vertrieb aus? Beide Parteien müssen eine gemeinsame Grundlage haben, auf Basis derer die gesamte Kommunikation und alle Prozesse basieren. Der ideale Kunde und sein Profil sollten gemeinsam festgelegt werden, sodass es eine einheitliche Sicht und Bewertungsstufe auf Leads und Kunden gibt.

Wie Sie Ihr Lead Management im Spannungsfeld von Marketing und Vertrieb effizient gestalten, erfahren Sie übrigens auch in unserem kostenlosen Whitepaper.

Jetzt Whitepaper anfordern

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.