Digitalisierung – die digitale Transformation für Ihr Unternehmen

Der digitale Wandel hat das Kundenverhalten maßgeblich verändert und Unternehmen müssen sich dem Informationszeitalter anpassen, um weiter auf dem Markt mithalten zu können. Doch mit der Digitalisierung von Unternehmen sind nicht nur technische Veränderungen gefragt, sondern auch ein unternehmensweites Umdenken, was die Rolle des Kunden angeht.

Auf dem ec4u-Blog erfahren Sie:

– wie Sie Change Management einsetzen können, um die Digitalisierungsstrategie allen Stakeholdern zu kommunizieren und an einem Strang zu ziehen.

– wie sich der B2B- und B2C-Markt bezüglich der digitalen Fortschritte unterscheiden und woran das liegt.

– wie die Digitalisierung die Arbeitswelt verändert hat, warum gerade Banken aktuell gegenüber den FinTechs straucheln und welche Chancen und Risiken Unternehmen haben, die auf Cloud und digitale Prozesse setzen.

– warum und wie die Kundenkommunikation mit dem Einsatz moderner CRM-Systeme und Marketing Automation-Tools vielfältiger, persönlicher und effizienter gestaltet werden kann.

Wie beeinflusst die Digitalisierung Unternehmensbereiche und was können Sie tun, um neue Strategien, Methoden und Technologien effizient zu nutzen? In unseren „Digital Thoughts“-Interviews erzählen unsere Experten, wie es geht.

Und jetzt: Viel Spaß beim Lesen!

Wettschwimmen

CEOs nehmen ihre Unternehmen digital fortschrittlicher wahr als Manager und Teamleiter. Woran liegt es?

Mensch auf einem Fels im Yosemite National Park

Künstliche Intelligenz bestimmt schon jetzt viele Bereiche unseres (digitalen) Alltags, doch nicht alle Nutzer lassen sich davon begeistern. Welche Kunden aus welchen Gründen „early adopter“ von künstlicher Intelligenz sind, hat PWC in einer Umfrage herausgefunden.

Raketenstart

Was bewegt Marketer aktuell und welche Trends und Themen werden 2019 voraussichtlich das Lenkrad übernehmen?

Kundin nutzt Smartphone zum Shoppen

Wie verhalten sich (deutsche) Kunden im Netz und wozu gehen sie überhaupt online? Erfahren Sie in unserer Infografik, wie oft, wie lange und warum Ihre Kunden im Netz unterwegs sind.

Siegessaeule in Berlin

Als Wirtschaftsmacht ist Deutschland unumstritten, doch wenn es um den digitalen Fortschritt geht, macht sich das Land der Dichter und Denker eher in der Produktion als in der Innovation einen Namen. Hinkt Deutschland im Vergleich mit anderen Ländern der Digitalisierung hinterher?

Lineal, Stift, Radiergummi und Anspitzer

Im Rahmen der Digitalisierung spielt Datenschutz eine große Rolle. Das (mediale) Chaos rund um die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat gezeigt, dass die Sicherheit von Kunden- und Nutzerdaten keine Fußnote sein sollte.

Straßensperre auf einer Landstraße

Die E-Government-Studie der Initiative D21 gibt einen fast vollständigen Einblick darüber, warum Kunden und Nutzer bei der Anwendung von digitalen Angeboten der Behörden zögern. Schuld ist oft nicht die mangelnde Experimentierfreudigkeit auf Kundenseite, sondern vielmehr die Ausrichtung der Angebote.

Tablet

In einer aktuellen Umfrage hat das Unternehmen Cisco 5000 Deutsche zu ihrer Einstellung gegenüber der Digitalisierung befragt. Das Ergebnis ist auf den ersten Blick nicht überraschend, zeigt aber im Detail interessante Erkenntnisse.

Blitzeinschlag im Monument Valley

„Disruption beginnt damit, sich für Exzellenz und seine Kunden einzusetzen.“ (Lewis Howes) In den letzten fünf Jahren hat sich der Begriff „Disruption“ immer häufiger in den Wirtschaftsmedien, auf sozialen Netzwerken und auf Veranstaltungen verbreitet. Disruption wird gesucht, gefürchtet und geplant, doch was genau steckt hinter dem Begriff und was sind wirklich disruptive Innovationen?

Bergspitze mit Blick nach unten

„Wahrnehmung ist Realität“ (Lee Atwater) Wandel lässt sich nicht aufhalten. Für viele ist der Wandel jedoch nicht unbedingt willkommen. Routine, gewohnte Verantwortungen, Ziele und Regeln können Komfort und Sicherheit bieten. Diese Routinen zu verlassen, kann negative Gefühle wie Verwirrung, Angst und Verletzung mit sich bringen.