Integriertes Lead Management für Ihr Unternehmen

Integriertes Lead Management verknüpft Marketing- und Vertrieb-Strategien, um Leads von der Generierung bis zur Übergabe effizient, ziel- und kundenorientiert zu betreuen und Nurturing-Prozesse durch gemeinsam festgelegte Grundlagen und Verantwortlichkeiten zu optimieren.

Dabei spielt vor allem eine bessere Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb eine Rolle, eine gemeinsame Datenbasis und unterstützende Software-Systeme (CRM und Marketing Automation), die weg vom Verkaufstrichter und hin zum ganzheitlichen Lead Management hinführen.

Auf dem ec4u-Blog erfahren Sie:

– warum Marketing und Vertrieb nicht immer gut kommunizieren und warum Service Level Agreements dazu beitragen, dass es nicht mehr zu Missverständnissen kommt.

– wie Sie mit Marketing Automation Ihr Lead Management optimieren und transparenter gestalten können.

– welche Grundlagen ein effektives Lead Management benötigt und welche Vorteile in einer effizienten Methode stecken.

Sie haben Zeit für einen Long Read? Dann werfen Sie doch einen Blick in unser Whitepaper „Lead Management im Spannungsfeld zwischen Marketing und Vertrieb„.

Lead Excellence erreichen Sie übrigens mit unserer Unterstützung – unsere Berater helfen Ihnen bei der Organisation und Implementierung eines integrierten Lead Managements.

Und jetzt: Viel Spaß beim Lesen!

Golfball

Attribution Modeling gehört zum Standardwert im Closed-Loop Report und hilft, den Erfolg von Marketingmaßnahmen im Lead Management sichtbarer zu gestalten. Doch was genau gemessen werden soll, hängt von der Art des Unternehmens und Lead Managements ab.

, ,
Mikrofon

Welche KPI gehören in einen umfassenden Report? Noch liegt der Customer Satisfaction Score (CSAT) zwar in so gut wie jeder Umfrage vorne, doch der Net Promoter Score gewinnt an Einfluss.

,
Bücherstapel

10 Studien, die Möglichkeiten, Herausforderungen und Best Practices im Bereich Lead Management offenbaren.

, ,
Ein Pflanzenspross wächst aus einem Baumstamm

Der Customer Lifetime Value (CLV) also der Kundenwert auf die gesamte Kundenbeziehung von der ersten bis zur letzten Interaktion bezogen, ist ein analytisches Modell, das aufgrund diverser Variablen prognostiziert, wie wertvoll ein Kunde für ein Unternehmen sein kann. Das Modell kann unterschiedlich angewandt werden, basiert im Idealfall jedoch auf Predictive Analytics.

,
Eieruhr

Als „Follow-up“ im Event-Bereich wird die erste Kontaktaufnahme nach dem Event bezeichnet. Es dient dazu, potenziell fehlende Kontaktdaten zu ergänzen, zu testen, ob der Lead bereit für ein Vertriebsgespräch ist oder ob noch ein wenig Betreuung notwendig ist. Das Follow-up dient also der Kontextualisierung und Festigung des Leads, der auf dem Event generiert wurde.

,
Messgeraet

Modernes E-Mail-Marketing funktioniert heutzutage vor allem mit Hilfe von Marketing Automation. Es gibt wohl kaum eine Marketing Automation-Software, die nicht gleichzeitig Analytics anbietet.

,
Frauenhand, die ein Formular ausfüllt

Das Web-Formular gehört im digitalen Marketing zu den mitunter wichtigsten Methoden der Leadgenerierung. Doch die Gestaltung ist gar nicht so einfach, denn welche Daten benötigt man, um einen Service zu bieten, wie viele Felder sind zu viele und was bringt Leads dazu, den Vorgang abzubrechen?

, ,
Honigtopf

Mit welchen Mitteln lassen sich Business-to-Business-Leads via Marketing und Vertrieb generieren und was muss man dabei beachten?

, ,
Blütenknospe einer Hibiskuspflanze

Um den Erfolg von Kampagnen und Strategien messen zu können, braucht es Zahlen, die eine starke Aussagekraft haben. Die Conversion Rate spielt dabei insbesondere im Marketing eine große Rolle.

,
Werkzeugsammlung

In der Studie „Think Future Ready“ von Wunderman haben 250 Marketing-Experten angegeben, wie sie Marketing-Technologien und Data Analytics anwenden und welche Herausforderungen sich dabei ergeben. Wo gibt es Pain Points im Arbeitsalltag?

,