Der richtige Marketing-Mix für Ihre Idealkunden

Marketing durchläuft im Rahmen der Digitalisierung zusammen mit dem Vertrieb und Service eines Unternehmens eine Transformation. Prozesse müssen neu durchdacht und vor allem Content muss anders ausgerichtet werden. Welche Strategie da zum Erfolg führt (on- und offline), das entscheidet nicht der Markt, sondern die Kunden, die Sie tatsächlich ansprechen wollen.

Auf dem ec4u-Blog erfahren Sie:

– was hinter dem Buzzword „Content Marketing“ steckt, warum die Buyer Persona-Methodik der Schlüssel Ihres Marketing-Erfolgs ist und wie man diesen mit den richtigen KPIs misst.

– welche modernen Trends Sie im Bereich künstliche Intelligenz und Customer Analytics einsetzen können.

– warum die E-Mail weder tot noch begraben ist und mit dem richtigen Einsatz einen der wichtigsten Kommunikationskanäle darstellt.

– wo die Grenzen personalisierten Marketings liegen und welche Art der persönlichen Ansprache sich Leads und Kunden wirklich wünschen.

Wir optimieren Ihre Marketing-Prozesse. Informieren Sie sich einfach auf unserer Homepage oder wenden Sie sich direkt an unsere Berater, um mehr über Buyer Personas, Marketing Automation und Content Mapping zu erfahren.

Und jetzt: Viel Spaß beim Lesen!

MarTech technologies as a comic

MarTech muss auf Kunden- und die Bedürfnisse von Marketern eingehen. Dabei spielt insbesondere die neue Unabhängigkeit der Kunden eine große Rolle. Diese Entwicklung kommt dem Marketing jedoch auch zugute.

,
Drei Knöpfe zum Drehen

Einer aktuellen Studie des Recherche-Unternehmens ascend2 zufolge sind 93 % aller befragten Marketer davon überzeugt, dass das Gestalten einer effektiven Customer Experience einen Wettbewerbsvorteil ermöglicht. Doch was gehört dazu?

,
Wecker

Gibt es so etwas wie den perfekten Versandzeitpunkt für einen Newsletter? Und welche Unterschiede müssen bei B2B- und B2C-Empfängern beachtet werden?

Mensch am Computer und Daten-Grafik

E-Mail-Marketing ist immer noch ein einflussreicher Treiber für die Lead-Generierung, Kundenmanagement und Loyalty-Programme. Doch ohne saubere E-Mail-Daten gelingen auch die personalisierten E-Mails nicht.

Frau auf einem klassischen Markt

Kundenloyalität entsteht auch durch Nähe. Doch viele Anbieter haben Zwischenhändler, anonyme Plattformen und lagern selbst Service-Themen aus. Die D2C-Strategie (Direct-to-Customer oder auch DTC) sieht derweil wieder mehr Nähe zum Kunden vor – und wird immer beliebter.

,
LED Schrift, die 'Hello' sagt

Benchmarks sind out, praktische Tipps sind in. Gute Betreffzeilen folgen keinem festen Rezept, sondern müssen zu Ihren Kunden, Ihrem Unternehmen und Ihrer Botschaft passen. Was das bedeutet, erfahren Sie im Folgenden.

Person liket Dinge auf einem Smartphone

Eine Social Media-Kampagne muss nicht viral gehen, um erfolgreich zu sein. Viel wichtiger ist, dass es die Zielgruppen anspricht, positiv auf Ihre Marke aufmerksam macht und Kunden bindet.

Person hält ein Sparschwein in den Händen

Eine Studie im Schweizer Raum zeigt, dass der Einsatz digitaler Marketing-Tools oft zum Erfolg dazugehört. Allerdings ist es nicht selten eine Frage des Budgets, ob diese Tools auch eingesetzt werden.

, ,
Hände, die eine Gruppe Holzfiguren beschützen

RFM, kurz für Recency, Frequency, Monetary Value, hilft bei der Bestimmung besonders attraktiver Kunden. Wie diese Messzahl eingesetzt werden kann, erfahren Sie im Beitrag.

Bunte Rakete, Briefumschlag, Sprechblase und Video als Pappsymbole

Was wird das Marketing 2021 wohl beeinflussen und wie kann insbesondere der teils gezwungene Rusch ins Digitale produktiv und vor allem kreativ genutzt werden?

,