Für einen besseren Vertrieb in Ihrem Unternehmen

Eine moderne Vertriebs-Strategie wird eng mit der Marketing-Abteilung zusammen erarbeitet, basiert auf einer starken Datenbasis und konkreten Kennzahlen, um Kampagnen zu messen, auszuwerten und Erfolge genauer zu definieren. Gerade in Zeiten der Digitalisierung müssen sich auch Vertriebsverantwortliche darüber Gedanken machen, wie sie Leads und Kunden erreichen wollen und ob Neukunden und Bestandskunden, B2B oder B2C immer noch in die alten Schablonen passen.

Auf dem ec4u-Blog erfahren Sie:

– wie Sie die Brücke zwischen Marketing und Vertrieb bauen und festigen, indem Sie Service Level Agreements einführen und die Kommunikation optimieren.

– wie Sie unterschiedliche Kundengruppen (B2B, B2C, Bestands- und Neukunden) ansprechen, um die meisten Konversionen, die höchsten Umsätze und die loyalsten Kunden zu erhalten.

– was Sales Performance Management beinhaltet und welche Anforderungen, Tools und Methoden zu einer effektiven Arbeit im Vertrieb beitragen.

– wie Social Selling Ihnen dabei hilft, Cold Calls zu vermeiden und feste Kontakte auf Social Media-Plattformen zu knüpfen.

Erfahren Sie mehr zum Vertriebscontrolling mit unserem Whitepaper.

Sales Excellence in allen Bereichen? Unsere Berater unterstützen Sie bei der Etablierung eines integrierten Lead Managements, beim Sales Performance Management, bei der Software-Auswahl und -Optimierung von CRM-Systemen sowie einem effizienten Vertriebscontrolling.

Und jetzt: Viel Spaß beim Lesen!

Wish List Zettel und Stift

Prognosen zufolge soll der Umsatz im CRM-Markt 2019 über 55 Billionen US-Dollar betragen. Besonders die Marktführer, darunter Salesforce, SAP, Oracle und Microsoft, profitieren davon. Doch mehr Investitionen erfordern auch mehr Innovationen.

,
Person tippt auf Keyboard mit Social Media Pop-ups

Social Media ist längst im Business angekommen und zwar nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die Privatperson im Berufsalltag. Warum sich das Pflegen nicht nur des eigenen Profils, sondern auch des Netzwerks lohnt, erläutert Social Media-Influencer Cyrill Luchsinger im Interview.

,
Golfball

Attribution Modeling gehört zum Standardwert im Closed-Loop Report und hilft, den Erfolg von Marketingmaßnahmen im Lead Management sichtbarer zu gestalten. Doch was genau gemessen werden soll, hängt von der Art des Unternehmens und Lead Managements ab.

, ,
Falschirmspringer im Kreis

Closed-Loop Reporting ist der Schlüssel zu einer Informationsgrundlage, die sowohl Marketing- als auch Vertriebsaktivitäten unterstützt.

,
Hello

Auf der virtuellen Konferenz Digital Thoughts haben wir die Teilnehmer im Chat gefragt, ob sie schon einmal einen Chatbot genutzt haben und in welchem Kontext.

, ,
Sternschnuppe

Im „State of Sales“ hat der CRM-Anbieter Salesforce Kunden gefragt, was Sie sich von Vertriebsmitarbeitern wünschen.

,
Mikrofon

Welche KPI gehören in einen umfassenden Report? Noch liegt der Customer Satisfaction Score (CSAT) zwar in so gut wie jeder Umfrage vorne, doch der Net Promoter Score gewinnt an Einfluss.

,
Waagen auf einem Regal

Die Retention Rate soll dabei helfen zu messen, wie viele Bestandskunden innerhalb eines bestimmten Zeitraums „gehalten“ werden konnten. Claas Ellert erklärt im Gastbeitrag, warum die Retention Rate als KPI seine Schwächen hat.

,
Tic Tac Toe-Spiel mit Herzen

In einer aktuellen Studie hat Trust Radius B2B-Kunden im Tech-Bereich zu ihren Kaufverhalten und Entscheidungsprozessen befragt. Dabei zeigt sich, dass die Mehrheit drei konkrete Entscheidungsgrundlagen in allen Phasen des Kaufzyklus nutzt.

,
Heißluftballons vor großer Wolke

Die digitale Transformation kann nicht ohne Cloud Computing stattfinden, das steht fest. Dennoch gibt es immer noch Unternehmen, die mit dem Wechsel zur Cloud hadern.

,