Für einen besseren Vertrieb in Ihrem Unternehmen

Eine moderne Vertriebs-Strategie wird eng mit der Marketing-Abteilung zusammen erarbeitet, basiert auf einer starken Datenbasis und konkreten Kennzahlen, um Kampagnen zu messen, auszuwerten und Erfolge genauer zu definieren. Gerade in Zeiten der Digitalisierung müssen sich auch Vertriebsverantwortliche darüber Gedanken machen, wie sie Leads und Kunden erreichen wollen und ob Neukunden und Bestandskunden, B2B oder B2C immer noch in die alten Schablonen passen.

Auf dem ec4u-Blog erfahren Sie:

– wie Sie die Brücke zwischen Marketing und Vertrieb bauen und festigen, indem Sie Service Level Agreements einführen und die Kommunikation optimieren.

– wie Sie unterschiedliche Kundengruppen (B2B, B2C, Bestands- und Neukunden) ansprechen, um die meisten Konversionen, die höchsten Umsätze und die loyalsten Kunden zu erhalten.

– was Sales Performance Management beinhaltet und welche Anforderungen, Tools und Methoden zu einer effektiven Arbeit im Vertrieb beitragen.

– wie Social Selling Ihnen dabei hilft, Cold Calls zu vermeiden und feste Kontakte auf Social Media-Plattformen zu knüpfen.

Erfahren Sie mehr zum Vertriebscontrolling mit unserem Whitepaper.

Sales Excellence in allen Bereichen? Unsere Berater unterstützen Sie bei der Etablierung eines integrierten Lead Managements, beim Sales Performance Management, bei der Software-Auswahl und -Optimierung von CRM-Systemen sowie einem effizienten Vertriebscontrolling.

Und jetzt: Viel Spaß beim Lesen!

Kunden machen was sie wollen, daher müssen Marketing, Vertrieb und Service enger zusammenarbeiten

Unser Chief Digital Officer Reinhard Janning und ich haben uns vor einiger Zeit zusammengesetzt, um uns über die Herausforderung des digitalen Wandels und der Notwendigkeit eines kundenzentrierten Ansatzes für Unternehmen unterhalten. Das Resultat kann man sich in einem dreiteiligen Podcast anhören.

, , ,
Ist Kaltakquise noch zeitgemäß? 3 Alternativen zum Cold Call

Der sogenannte „Cold Call“ war lange Zeit die Vertriebs-Methode Nummer Eins. Der Kunde wurde spontan angerufen und von einem Produkt oder Angebot überzeugt. Doch können Kunden heutzutage noch damit zum Kauf oder Vertragsabschluss überzeugt werden?

Customer Journey Management-Studien

Ein neues Jahr, ein neuer State of Inbound von Hubspot. Wie auch beim letzten Mal möchte ich die Gelegenheit nutzen, um sowohl für Marketing als auch Vertrieb die wichtigsten Ergebnisse zusammenzufassen und zu kommentieren. Vor allem eins fällt auf: statt einzelner Kampagnen stehen mittlerweile ganzheitliche Strategien im Vordergrund.  

, ,
Up- und Cross-Selling: mit diesen Tipps, stehen Sie der Konkurrenz in nichts nach

Beim Cross- und Up-Selling werden zusätzliche oder qualitativ hochwertigere Produkte an den Kunden verkauft. Doch nicht jeder Kunde ist glücklich über jede Art von Produktempfehlung.

,
Social Selling: persönlichere Kontaktaufnahme via Social Media

Soziale Netzwerke werden für das Marketing genutzt, im Idealfall für den Kundenservice und dienen ansonsten zur Repräsentation der Marke. Doch jenseits der Unternehmensprofile schlummert das Potenzial für eine neue Art der Leadgenerierung und Kundenkommunikation.

Sales Performance Management: ein zufriedener Vertrieb generiert zufriedene Kunden

Vertriebsarbeit ist ähnlich wie der Kundenservice nicht nur kommunikativ fordernd, sondern verlangt auch soziale Stärken. Dabei gilt: ein zufriedener Vertriebsmitarbeiter erzielt bessere Ergebnisse. Wie Sie Ihren Vertrieb stärken, indem Sie den Arbeitsalltag optimieren, erfahren Sie hier.

Vertriebs-Tipps für reife Leads

Mehr als 4500 Experten aus Vertrieb und Marketing haben am jährlichen „State of Inbound„-Report von Hubspot teilgenommen. Das Ergebnis gibt nicht nur einen Überblick über den Ist-Zustand, sondern gibt Tipps, wie Ihr Vertrieb weiterhin optimiert werden kann.

CRM aus der Cloud: eine flexiblere Lösung?

In einer Studie der Hochschule München wurden Führungspersonen deutscher Unternehmen zu CRM-Lösungen aus der Cloud befragt. Dabei stellte sich eine interessante Parallele zwischen Cloud-Nutzung und agilen Marketingkonzepten heraus.

,
kundenansprache

Die Kundenansprache von B2B und B2C könnte manchmal unterschiedlicher nicht sein. Das eine hängt am Rockzipfel des Vertriebs, das andere lässt sich vom Marketing umschmeicheln. Doch wer die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Kommunikation berücksichtigt, erntet Konversionen und Kundenloyalität.

,
Sture Böcke

Es ist geradezu eine alte Leier, dass Marketing und Vertrieb sich nicht so ganz riechen können. Die Gründe für diese mangelhafte Zusammenarbeit hierfür sind vielfältig und dennoch auffallend simpel, wenn man sie näher betrachtet – es ist alles eine Frage der Kommunikation.

, ,