Article Spinning: wo ist der Mehrwert für Ihre Leser?

Content ist King: Ist Article Spinning eine Ranking-Wunderwaffe?

Natürlich ist es kein Leichtes, mal eben einen guten Text zu schreiben. 800 Wörter inklusive Keyword-Recherche sind keine Aufgabe für eine halbe Stunde und wer zusätzlich einen unterhaltsamen und informativen Text für seine Leser schreiben will, muss sich schon etwas länger mit dem Beitrag auseinandersetzen.

Artikel-Generator statt guter Texter

Doch „Content ist King“, tönt es vorwiegend aus den Ecken der SEO-Programmierer. Deshalb werden Article Spinning-Tools herumgereicht, die bestehende Texte mittels smarter Codes einmal durch den Mixer drehen und umgeschrieben wieder herausspucken. Was dabei herauskommt, sind Texte, die gegenüber dem (eigentlich kopierten) Original keinerlei Eigen- oder Mehrwert mehr mitbringen und zusätzlich stilistisch eher unterdurchschnittlich angesiedelt sind.

Dadurch ergeben sich diverse Probleme, darunter auch, dass die Arbeit, die in die Texterstellung geht, enorm abgewertet, aber auch unterschätzt wird.

Die Nachteile von Article Spinning

  • Text Spinner können zwar Texte umschreiben, kreieren aber keine wertvollen Inhalte.
  • Guter Content besteht aus Mehrwerten für den Leser, der wird nicht gegeben, wenn Sie sich einen guten Text nehmen und diesen umschreiben, ohne eigene Inhalte mit einzubringen.
  • Text Spinner sind kein Ersatz für Autoren – die Resultate sind bei größeren Texten kaum lesbar und dienen daher nur versteckten Black Hat SEO-Maßnahmen.
  • Hochwertiger Content sorgt für eine längere Verweildauer, Backlinks von anderen Seiten und Vertrauen seitens der Leser – minderwertiger Content erreicht genau das Gegenteil.
  • Auch wenn Google-Werte anfangs besser werden können, wenn man gespinnte Artikel auf verschiedenen Blogs platziert, sind die Algorithmen mittlerweile gut genug, um diese Taktiken zu erkennen und bereits einige Monate später (stark) abzustrafen.

Eine interessante (englische) Übersicht über Artikel Spinner kann übrigens auf Creative Cali (geschrieben von John Nesler) gelesen werden.

Im nächsten Teil erkläre ich Ihnen, ob Keywords Masse, Klasse oder beides haben sollten.

Lesen Sie auch den ersten Artikel unserer „Content ist King“-Serie: „Helfen unsichtbare SEO-Texte beim Ranking?

Mehr Tipps und Best Practices für einwandfreien Content erhalten Sie in unserer Blog-Kategorie. Oder abonnieren Sie gleich unseren Blog, so verpassen Sie keinen Beitrag mehr.

Mehr erfahren

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.