Beginnen Sie Ihre Lead Management-Reise jetzt

Jede Reise beginnt mit einer guten Vorbereitung. In diesem Sinne unterscheidet sich die Einführung eines professionellen Lead Managements eigentlich nicht von Ihrem Urlaubstrip auf die Malediven. Doch während es bei letzterem zunächst um Flüge buchen, Reiseführer kaufen oder Koffer packen geht, stellt sich die Planung und Einführung einer Lead Management Reise etwas anders dar. Ich möchte Sie in diesem und den folgenden Artikeln Schritt für Schritt mit auf diese Reise nehmen, und praxisorientierte Tipps und Hilfestellungen zu den einzelnen Etappen (bzw. Teiletappen) geben.

Tipps für Ihre Lead Management-Reise

The-Marketing-Automation-JourneyDenn wie bei jeder Reise sind auch hier Tipps und Unterstützung von Profis, die die Route schon mehrmals gegangen sind, hilfreich, wenn nicht sogar nötig für ein gutes Gelingen.

Werfen wir also zunächst einen Blick auf unsere Karte, Sie zeigt uns den optimalen Weg  zu unserem Ziel. Dabei kann man natürlich auch nach den einzelnen Etappen Pausen einlegen oder die Schwerpunkte – je nach den individuellen Bedürfnissen –  anders setzen. Aber besuchen sollten wir die Teilziele auf jeden Fall.

Ich werde in den kommenden Wochen zu jeder der Etappen detailliert Stellung nehmen und Hinweise und Erfahrungswerte mit Ihnen teilen:

Checkliste zum erfolgreichen Lead Management (Veröffentlichung am 4.06.2013)
Unsere Reise  beginnt mit einem „Muster“ für ein erfolgreiches gelingen, dem Lead Management Blueprint. Dabei wird der Ist- Zustand in Ihrem Unternehmen festgestellt und messbare Ziele formuliert, die Sie erreichen möchten.

Lead Management: In  10 Schritten zu einer sauberen Datenbasis (11.06.2013)
Anfangs sollten Sie sich mit Ihrer Datenbank und Datenmanagement im Allgemeinen auseinandersetzten, denn nur mit sauberen und aktuellen Datensätzen sind Ihre Kampagnen wirklich effektiv.

Inbound vs. Outbound Marketing. Wer macht das Rennen? (18.06.2013)
Erst wenn diese Prozesse definiert sind macht es Sinn, sich mit der Nachfrage, der Lead Generierung, zu befassen. Wie wird mein Unternehmen im Netz gefunden? Wie erreiche ich meine Kunden und Interessenten?

Personas: Der Schlüssel zu erfolgreichem Lead Nurturing und How-to-Guide Lead Scoring (25.06.2013 und 2.07.2013)
Viele Leads bringen Sie natürlich nur dann voran, wenn sie weiter qualifiziert werden und im Nurturing Prozess letztendlich zu Kunden werden. Wie Sie das Interesse eines Leads wecken, sodass er letztendlich kauft, erfahren Sie in meinen Posts zum Thema Lead Qualifizierung.

Sales Alignment- 5 Tipps, die Sie beachten sollten (9.07.2013)
Warum Sales Alignment eine letzte wichtige Zutat für ein funktionierendes Lead Management ist, erfahren Sie in diesem Beitrag. Denn nur wenn alle Teammitglieder zusammenarbeiten erreichen Sie letztendlich auch Ihr Ziel.

Marketing wird messbar –  mit Revenue Performance Management (16.07.2013)
Damit Sie immer wissen, wo Sie sich befinden, was Sie bereits erreicht haben und was Sie erreichen können, ist Revenue Performance Management eine sinnvolle Investition für Ihre Lead Management Implementierung.

Was Sie für Ihre Reise benötigen

  • Das richtige Equipment, also eine Marketing Automation Plattform. Denn ohne die richtige Ausrüstung werden Sie auf der Strecke bleiben.
  • Ein Team mit guter Kondition. Denn nur gemeinsam können Sie das Ziel erreichen.
  • Unterstützung von erfahrenen Guides, die Sie nicht nur mit den „Do´s and Don’ts“ vertraut machen, sondern Ihnen wenn nötig auch individuelle Beratung geben.
  • Zeit und Ausdauer. Denn so eine Reise ist kein Spaziergang. Sie müssen testen, analysieren und optimieren, es wird Höhen und Tiefen geben und nicht immer werden sich alle einig sein. Doch behalten Sie immer Ihr Ziel, mehr Unternehmensumsatz, im Auge, denn alle Mühe wird letztendlich belohnt.

Was können unsere Experten für Sie tun, um Marketing Excellence in Ihrem Unternehmen zu erreichen?

,