Beiträge

Der CRM-Markt gehört zu den umsatzstärksten weltweit und soll Prognosen zufolge im Rahmen der digitalen Transformation stetig weiterwachsen. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen Studienergebnisse zu CRM-Anforderungen, -Erfolgen und -Prioritäten.

Ein CRM-Projekt ist komplex und umfasst viele Unternehmensbereiche und Stakeholder. Wer ein Scheitern verhindern möchte, sollte auf die folgenden Hürden achten, die unser Schweizer Geschäftsführer Martin Stadelmann im folgenden Gastbeitrag aufführt.

Der richtige Zeitpunkt und die richtigen Informationen gehören zu den Grundlagen eines erfolgreichen Vertriebs. Die Möglichkeit, das CRM-System auch via Smartphone oder Tablet unterwegs zu nutzen, sorgt hier für einen Vorsprung. 

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für ein CRM-System, doch wenn es um effektives Kundenbeziehungsmanagement geht, müssen einige Grundlagen erfüllt werden.

Nachdem Mario Pufahl, CSO der ec4u, im letzten Teil der Sales Performance Management-Interviewreihe über die Vorteile cloudbasierter CRM-Anwendugnen geredet hat, geht es heute weiter mit Datenschutz und Fehleranfälligkeiten in der Cloud. 

Im letzten Teil unserer Sales Performance Management-Interviewreihe hat Mario Pufahl, CSO der ec4u, Erfolgsfaktoren und Messmethoden vorgestellt. Heute geht es um Vertriebsplattformen und die operativen sowie analytischen Komponenten auch im Rahmen der Digitalisierung.

Dass (noch) nicht jedes Unternehmen ein voll integriertes CRM-System hat, ist sicherlich kein Geheimnis und in einigen Fällen sogar verständlich. Doch schaut man sich die Ergebnisse einer aktuellen Studie an, sind im KMU-Bereich geradezu mittelalterlichen Methoden Teil des Vertriebsalltags.