Beiträge

Die Digitalisierung kann dabei helfen, Datensilos aufzubrechen und Information zentral zur Verfügung zu stellen. Im Alltag verliert sich dieses Ziel jedoch oft in der Vielzahl an digitalen Anwendungen und Workflows.

Um personalisierte, kundenzentrierte Erlebnisse auf der (digitalen) Kundenreise zu ermöglichen, braucht es Tools, die Daten verknüpfen, auswerten und intelligent anwenden.

Das Zeitalter der Daten ist im vollen Gange, doch wie können Unternehmen die Unmengen an Daten verwalten? Data Lakes und Data Warehouses schaffen die richtige Grundlage, um Nutzen aus Big Data zu ziehen.

E-Mail-Marketing ist immer noch ein einflussreicher Treiber für die Lead-Generierung, Kundenmanagement und Loyalty-Programme. Doch ohne saubere E-Mail-Daten gelingen auch die personalisierten E-Mails nicht.

Wer im Bereich Data Analytics, Datenmanagement und künstliche Intelligenz mitmischen will, muss an erster Stelle dafür sorgen, dass seine Daten konsolidiert werden. Das sorgt in vielen Unternehmen für eine Herausforderung.

In der Digitalisierung dreht sich alles um Vernetzung. Was nicht vernetzt werden kann, steht dem digitalen Wandel im Weg. Für Unternehmen, die bereits mitten in der Transformation sind oder diese planen, zeigt sich immer häufiger: Datensilos verhindern die erfolgreiche Digitalisierung.

Positive Kundenerlebnisse sind die Grundlage für loyale Kunden, die mehr ausgeben, öfter einkaufen und einen Anbieter weiterempfehlen. Customer Experience Management, also das Ausrichten von Prozessen auf die Kundenbedürfnisse, wird daher immer wichtiger. Doch was hindert Unternehmen an der Umsetzung?

Es ist ein wenig wie beim Backen: wenn die Zutaten unvollständig sind oder eine schlechte Qualität haben, dann wird auch der Kuchen am Ende nicht schmecken. Warum Unternehmen sich unsaubere Datenbanken so wenig leisten können, wie ein Bäcker faule Eier, lesen Sie hier.

,

85% aller B2B-Marketer haben das Gefühl, sie könnten mehr aus ihren Marketing Automation-Plattformen herausholen*. Doch das geht nur, wenn die darin verarbeiteten Daten eine klare Struktur haben. Ein effektives Datenmanagement ist die Grundlage Ihres Marketing-Erfolgs.

,

Um Datenschutz modern umzusetzen, müssen Unternehmen etwas tun, was auch in anderen Bereichen notwendig ist: sie müssen die Wege ihrer Daten nachzeichnen und mappen.