Beiträge

Um eine KI-Anwendung zu entwickeln, muss man erst einmal wissen, welches Problem man genau damit lösen möchte. Neben der Zielstellung steht vor allem eins im Mittelpunkt: die Daten. Im Gastbeitrag erläutert Joseph Noronha sechs Schritte, die bei der Entwicklung einer KI-Anwendung wichtig sind.

„Wahrnehmung ist Realität“ (Lee Atwater) Wandel lässt sich nicht aufhalten. Für viele ist der Wandel jedoch nicht unbedingt willkommen. Routine, gewohnte Verantwortungen, Ziele und Regeln können Komfort und Sicherheit bieten. Diese Routinen zu verlassen, kann negative Gefühle wie Verwirrung, Angst und Verletzung mit sich bringen. 

Ein CRM-Projekt ist komplex und umfasst viele Unternehmensbereiche und Stakeholder. Wer ein Scheitern verhindern möchte, sollte auf die folgenden Hürden achten, die unser Schweizer Geschäftsführer Martin Stadelmann im folgenden Gastbeitrag aufführt.

Unsere Marketing- und Telko-Expertin Annika Brachtendorf hat dieses Jahr die DMEXCO besucht und erläutert die wichtigsten Trends der Konferenz in einem Gastbeitrag.

In einem Gastbeitrag erläutert Falko May, Executive Director Consulting bei der Cocomore AG, wie Unternehmen mit einer Change Management-Pyramide digitale Projekte unternehmensweit einführen und die Akzeptanz aller Stakeholder erhöhen können.

Gastblogger: Jan Lundak In einem Gastbeitrag erläutert Jan Lundak, Leiter des Partnerdatenmanagement des größten Schweizer Unfallversicherers Suva, wie sein Unternehmen Data Quality Management eingeführt hat, warum das notwendig war und welche Vorteile ein Datenqualitätsmanagement mit sich bringt.

Gastbeitrag von Ines Lemberger (LinkedIn) Knapp zwei Monate sind seit dem Inkrafttreten der Anwendbarkeit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nun her und noch immer sorgt die Komplexität und Diffusität des Themas dafür, dass der ein oder andere Sachverhalt Fragezeichen aufwirft.

Gastautor: Dr. Michael Ziegler (LinkedIn) Was dem Kunden eine Freude, ist dem Online-Händler nicht selten ein Fluch: Hohe Raten bei Warenrückgaben können den Umsatz strapazieren und sind aufwändig. Was man dagegen tun kann, erläutert Gastblogger und Analytics-Experte Dr. Michael Ziegler.

Gastautorin: Sophia Willmann (LinkedIn) Vor allem im B2B-Marketing als Unterstützung für oft große Vertriebs- und eher kleine Marketingteams sind Marketing Automation-Systeme bereits etabliert und werden von vielen Unternehmen zur Automatisierung der Marketingprozesse eingesetzt. Aber wie sieht es im B2C-Bereich aus?

Gastautor: Harry Wessling „Passion for Customers“ ist unser Slogan und wir konzentrieren uns genau auf dieses Thema: Kunden. In der alten Denke war das verteilt auf Marketing, Vertrieb und Service. Modern gesprochen ist es eher das Customer Journey Management. Das heißt: welche Erfahrungen machen Kunden eigentlich im Marketing, Vertrieb und Service mit Unternehmen? Mit Design …