Beiträge

Das Warten gehört zu den kritischsten Momenten einer Kundenreise. Doch gerade im digitalen Raum gibt es kaum Lösungen von Unternehmen, um die Wartezeiten Ihrer Kunden zu optimieren. Dabei sind die Kundenansprüche gar nicht so hoch.

Gastautor: Harry Wessling “Passion for Customers” ist unser Slogan und wir konzentrieren uns genau auf dieses Thema: Kunden. In der alten Denke war das verteilt auf Marketing, Vertrieb und Service. Modern gesprochen ist es eher das Customer Journey Management. Das heißt: welche Erfahrungen machen Kunden eigentlich im Marketing, Vertrieb und Service mit Unternehmen? Mit Design […]

In unserem aktuellen Interview erläutert Reinhard Janning (LinkedIn), was die Telekommunikationsbranche leisten muss, um in der digitalen Transformation konkurrenzfähig zu bleiben. Dazu gehört neben neuen Technologien auch ein Gespür für neue Geschäftsmodelle. 

Eine aktuelle Accenture-Studie zeigt, dass Kunden individuelle Vorschläge und ein persönliches Erlebnis einer riesigen Produktauswahl vorziehen. Für viele Unternehmen bedeutet das ein Umdenken.

Um Leads und Kunden auf ihrer Reise zu begeistern, müssen Sie als Unternehmen wissen, wo und wann es wichtige und mögliche Touchpoints (Kontaktpunkte) gibt. Doch nicht jeder Touchpoint ist leicht zu identifizieren.

Kundenabsprünge sind selten schön, insbesondere dann, wenn man sie durch frühzeitige Maßnahmen hätte verhindern können. Doch was sind Momente in der Kundenreise, die einen Absprung vorhersagen?

Es scheint, als sei Customer Journey Mapping gerade wieder sehr im Kommen. Gab es im Jahr 2015 den letzten Hype, war es in den letzten drei Jahren auffällig ruhig um das bunte Zettelkleben. Seit einigen Monaten wieder aber wieder „gemapped“, was das Zeug hält.

In einer aktuellen Kolumne schreibt sich Wirtschaftsredakteurin Corinna Budras den Frust von der Seele – sie hat keine Lust, digital und analog nach jedem Nutzer- und Kundenerlebnis eine Bewertung abgeben zu müssen. Doch was kann die moderne Technologie mit Kundenfeedback anfangen?

(Gastautorin: Julia Kern, duale Studentin bei der ec4u, zu finden auch auf LinkedIn /Xing) Letzte Woche nahm ich im Zuge meines Studiums an einem Vortrag teil, der das Thema Customer Journey Management (CJM) beleuchtet hat. Der Vortrag handelte von „Einsatzmöglichkeiten und Nutzen digitaler App-Technologien bei Gästeführungen“. Es folgte ein faszinierender Einblick in die Notwendigkeit flexibler Kundenangebote […]

In einer aktuellen Studie zum Thema Digitalisierung und Customer Journey schreiben die Autoren, dass B2C-Unternehmen in diversen Bereichen bereits einen Schritt weiter sind als die B2B-Kollegen. Doch woran liegt es und was können B2B-Unternehmen dagegen tun?