Beiträge

Knapp 25 Jahre nach dem Erscheinen des ersten internetfähigen Mobilgeräts hat Mobile Shopping unseren Alltag immer fester im Griff. Dennoch punktet stationäres Browsen mit den besseren Konversionsraten, wenn es um Verkäufe geht. Weswegen lohnt es sich trotzdem, in die Optimierung mobiler Webseiten zu investieren? Milos Kuhn erläutert es im Blogbeitrag.

Wer sowohl im Online-Handel als auch im stationären Laden mehr KundInnen erreichen, Interaktionen steigern und die KundInnenbindung stärken will, sollte für einen echten Omni-Channel-Einkauf digitale und analoge Erlebnisse verknüpfen.

,

Zwei von drei österreichischen Kunden nutzen auch das Smartphone zum Einkauf, sei es zur Recherche oder direkt für den Check-Out. Was müssen Unternehmen beachten, um die mobilen Österreicher zu begeistern?

Die Kunden von heute sind neugieriger denn je und nutzen ihr Smartphone sogar, wenn sie offline einkaufen. Von der Informationssuche über den Kauf bis hin zur Bezahlung – das Smartphone ist heute kaum noch wegzudenken aus dem Shoppingalltag der Konsumenten. „Know before you go“ lautet die Mentalität des neuen ROPO-Kunden, welcher online recherchiert, aber offline …

,

Kunden shoppen heute nicht nur offline. Durch mobile Technologien gehen sie parallel zunehmend online, wodurch sich eine Vielzahl an neuen digitalen Touchpoints bietet. Sogenannte Proximity-Technologien können dabei die Customer Journey erweitern und werden in Zukunft einen immer größeren Einfluss auf das Kundenverhalten haben. Unsere Gastautorin Natalie Bührmann erklärt, was Proximity-Technologien sind und wie sie eingesetzt …

,

Der richtige Zeitpunkt und die richtigen Informationen gehören zu den Grundlagen eines erfolgreichen Vertriebs. Die Möglichkeit, das CRM-System auch via Smartphone oder Tablet unterwegs zu nutzen, sorgt hier für einen Vorsprung. 

,

Haben Sie schon einmal im Zug, in der S-Bahn/U-Bahn oder im Bus die Menschen um sich herum beobachtet? Nahezu jeder ist beschäftigt: entweder mit einem Smartphone, einem Tablet oder einem anderen technischen Gerät. Laut einer Umfrage der IDG nutzen 77% der Befragten (total 21.590 Personen) Smartphones und bereits 50% gaben an, ein Tablet- PC zu  …